Neue Fördermöglichkeiten für Wohngebäude
im Rahmen des Klimapaketes



Im Rahmen des verabschiedeten Klimapaketes der Bundesregierung hat sich die Förderung für energetische Maßnahmen grundlegend geändert und die Förderquote deutlich erhöht. Es gibt nun die Möglichkeit, Maßnahmen steuerlich geltend zu machen oder über zinsgünstige Darlehen incl. Zuschüsse zu finanzieren. Eine neue Förderstelle ist nun für die Bewilligung zuständig. Der Referent zeigt auf, wie sich Hauseigentümer neutral informieren können und welche Fördermaßnahmen wo und wie in Anspruch genommen werden können. Neben Tipps für kleine Effizienzmaßnahmen, die nur wenige Euro kosten, kommen auch umfassende Sanierungen nicht zu kurz. Der Vortrag ist kostenfrei.


18. März 2020 - 18. März 2020
19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Karlheinz Paulus
A 042
Belegung: