Photovoltaik -
Ökologisch und Unabhängig



Noch vor wenigen Jahren war das Ziel, möglichst viel Solarstrom in das Netz einzuspeisen. Die Anlagen haben sich durch die Vergütung bezahlt gemacht. Durch die Kostendegression der Photovoltaikanlagen steht jetzt der Eigenverbrauch des Solarstroms im Vordergrund, denn jede Kilowattstunde Solarstrom, die selber verbraucht wird, erhöht die Unabhängigkeit und spart Geld. Der Eigenverbrauch lässt sich z.B. durch den Einsatz von einem Speicher deutlich steigern. So ist es möglich, mehr als die Hälfte des Eigenbedarfs mit Solarstrom zu decken. Eine weitere Anwendung ist die Nutzung des Solarstroms für die E-Mobilität: Rechnerisch kann ein einziges Modul pro Jahr die Energie für rund 2.000 km Fahrleistung liefern. Auch auf diese Weise lässt sich der Eigenverbrauch und damit die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage optimieren. An diesem Abend gibt auch der Klimaschutzmanager des Landkreises Miltenberg, Sebastian Randig, über Fördermöglichkeiten Auskunft. Der Vortrag ist kostenfrei.


11. März 2020 - 11. März 2020
19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Andreas Heger
Sebastian Randig
A 044
Belegung: