Hormon Yoga

Grundkurs

Durch dynamische Yoga- und Atemübungen, Energietechniken und Meditation wirkt Hormon-Yoga direkt auf die Hormondrüsen, die Schilddrüse, die Nebennieren und die Eierstöcke. Diese Yogatherapie normalisiert den Hormonspiegel und ist geeignet für alle Frauen mit Hormonproblemen. Angesprochen sind (junge) Frauen mit Symptomen des prämenstruellen Symptoms (PMS), wie beispielsweise Stimmungsschwankungen oder Müdigkeit sowie Frauen mit Problemen während der Wechseljahre (Menopause) und der Zeit danach. Hormon-Yoga wirkt sowohl auf der körperlichen als auch auf der energetischen Ebene und kombiniert Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen) und energetische Techniken. Tipps zur richtigen Ernährung und zu einer gesundheitsförderlichen Lebenshaltung ergänzen die Übungen. Seit meiner Kindheit gehört Yoga-Kultur zu meinem Leben. Schon meine Eltern unterrichteten mich in der Atemmeditation und in den täglichen Mantras. Weiterentwickelt und professionalisiert habe ich meine Fähigkeit in der bekanntesten Yogaschule Indiens (Guru Rishi Prabhakar) und in Deutschland (Yoga Vidya). In Indien war ich viele Jahre als Yogalehrerin tätig.

Bitte mitbringen: Yogamatte, Decke, Sitzkissen und bequeme Kleidung.


24. September 2020 - 17. Dezember 2020
17:45 - 19:15 Uhr
12 Termin(e)
Hetal Shah
E 250
Kursgebühr:
94,10
Belegung: